[Frühmorgens auf der Fahrt nach Erfurt]Im Mai wollen wir, wenn es die Pandemie zulässt, TEN SING Sonneberg neu gründen. Zur Vorbereitung und Einstimmung begleitete unser Jugendreferent Georg Litty am vergangenen Samstag eine Auswahl von vier motivierten Jugendlichen zum Zukunftstag der thüringischen TEN-SING-Arbeit in Erfurt.

TEN SING ist eine Form von Jugendarbeit, bei der Jugendliche in Eigenregie ein Programm mit Elementen aus dem Bereich Musik (Band, Chor, Sologesang), Theater (Theaterstück, Kulissenbau, Slam Poetry) und Sport (Tanz, Akrobatik) auf die Beine stellen und einüben. Organisation sowie das versorgende und geistliche Begleitprogramm werden ebenfalls durch die jungen Menschen gestaltet. (Zu Beginn werden einige Aufgaben noch von erwachsenen Mitarbeitenden begleitet.)

Beim Zukunftstag reflektiert TEN SING Thüringen ungefähr alle anderthalb Jahre seine bestehende Arbeit auf Landesebene und plant zukünftige Projekte. Dabei können Mitarbeiter:innen und Teilnehmer:innen aus ganz Thüringen ihre Ideen einbringen.
TEN SING ist ein Arbeitsbereich der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM) überall in Deutschland und vielen anderen Ländern. Der Lebenswasser e.V. ist ein Mitgliedsverband des CVJM Thüringen e.V..
Beim diesjährigen Zukunftstag befasste sich einer der Workshops mit der Planung von TEN-SING-Gründungen im Allgemeinen und speziell in Sonneberg.
Am 6. bis 8. Mai 2022 werden vsl. die TEN-SING-Gruppen aus Weimar und Zeulenroda anreisen, um den Lebenswasserverein und die motivierten Jugendlichen bei der Gründung von TEN SING Sonneberg zu unterstützen. Es lohnt sich also sich diesen Termin freizuhalten.
Mehr Informationen gibt es dann beizeiten hier in den News!
© 2014 Lebenswasser- e.V.